Allgemeine Geschäftsbedingungen

"SONGS wanted", Gartenstr. 14, 80809 München

Erscheinungsweise
"SONGS wanted" erscheint monatlich. Für die Monate Juni und Juli sowie Dezember und Januar erscheinen jeweils eine gemeinsame Ausgabe, so dass per anno insgesamt 10 Ausgaben erscheint. Bei Nichterscheinen infolge höherer Gewalt oder aufgrund sonstiger von "SONGS wanted" nicht zu vertretender Umstände besteht kein Anspruch auf Schadensersatz oder Kürzung des Bezugsgeldes. Die Höhe des Bezugsgeldes ergibt sich aus dem Bestellschein.

Bestellungen
Bestellungen können nur von professionellen Musikern, Produzenten, Textdichtern und Komponisten wirksam getätigt werden. Das Abonnement kann ausschließlich durch Zusendung eines Bestellscheins und einer musikalischen Demo-Aufnahme bestellt werden. Um den Auftrag erfüllen zu können, speichert "SONGS wanted" die Anschriften in einer Abonnementdatei. Der Abonnent erklärt sich mit dieser Speicherung einverstanden.

Widerrufsrecht
Der Abonnent ist berechtigt, innerhalb von zwei Wochen nach Auftragserteilung die Bestellung des Abonnements ohne Angabe von Gründen gegenüber "SONGS wanted", Gartenstr. 14, 80809 München in Textform (z. B. Brief, Fax, Email) zu widerrufen. Die Frist beginnt frühestens nach Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Bezugspreis
Der Bezugspreis umfasst die gesetzliche Mehrwertsteuer und die Zustellung frei Haus. Die Bezugsgebühren sind innerhalb von 7 Werktagen nach Zugang einer Rechnung zur Zahlung fällig.

Änderungen
Bezugsänderungen (z.B. Lieferanschrift) sind "SONGS wanted" unverzüglich mitzuteilen. Bestehende Bezugsverpflichtungen verlängern sich um den Zeitraum eventueller Lieferunterbrechungen

Kündigung
Das Abonnement verlängert sich AUTOMATISCH, wenn nicht 4 Wochen vor Ablauf des Abo-Zeitraums schriftlich gekündigt wird.
Das Abonnement kann beidseitig jeweils spätestens 4 Wochen vor Ablauf des Abo-Zeitraums gekündigt werden. "SONGS wanted" ist zur außerordentlichen Kündigung des Abonnements berechtigt, wenn der Besteller mit der Bezahlung der Bezugsgebühr in Verzug kommt der Besteller sich gegenüber anderen Abonnenten, mit denen der Besteller aufgrund der Vermittlung durch "SONGS wanted" in Kontakt getreten ist, in rufschädigender Weise verhält.
Eine Kündigung hat schriftlich gegenüber dem Vertragspartner zu erfolgen. Maßgebend für die Einhaltung der Frist ist der Zugang der Kündigung. Die Zusteller sind nicht berechtigt, Kündigungen entgegenzunehmen.

Stand: Dezember 2013