Four Music GmbH
Volker Mietke (geb. am 30. Oktober 1971 Berlin )

Volker_Mietke
Im Zuge der neuen Label Strukturen bei Sony Music National steigt Volker Mietke im April 2013 vom Director A&R zum Head of Four Music auf und berichtet weiterhin an Willy Ehmann (Senior Vice President Domestic GSA). Das Berliner Label gehört zu dem Unternehmen Sony Music Entertainment Germany und nutzt somit den Promotion- und Vertriebskanal in München, während die Personal- und Budget Verantwortung nun Volker Mietke inne hält.
Zu den erfolgreichen Veröffentlichungen in diesem Jahr gehören Casper mit „Hinterland“, seinem zweiten Nummer-eins-Album (nach „XOXO“ 2011), und jüngst Jupiter Jones mit “Das Gegenteil von allem“, welches die Top 5 der Charts erreichte - das erfolgreichste Album der Bandgeschichte bislang. Dazu Mietke: „Mit Künstlern wie Marteria und Casper haben wir das totgeglaubte Genre HipHop wieder zum Leben erweckt und die Tür für viele andere Künstler in dieser Musikrichtung weit aufgestoßen.“ Als erfolgreichste Single europaweit für Sony Music mit über 1 Million verkaufter Exemplare gilt der „Wankelmut“-Remix von Asaf Avidan und dem Hit „Reckoning Song (One Day)“. Ein weiteres Highlight stellte die großartige Kollaboration von Marteria, Yasha & Miss Platnum mit ihrer „Lila Wolken EP“ dar, die sich bis dato über 450.000 mal verkaufte und somit mittlerweile dreifach Platinstatus erreicht hat.

Derzeit setzt Mietke unter anderem große Hoffnungen in die Single „Changes“ von Faul feat. Wad Ad vs Pnau, die bereis vor der Veröffentlichung im Dezember über 2,5 Millionen Clicks auf YouTube sowie 900.000 Clicks auf Soundcloud hat und bereits in die Top100 der Airplay Charts eingestiegen ist.

Zum breit gefächerten Artist Roster gehören u.a. Flo Mega, Hurts, Marteria, Yasha, Miss Platnum, NNEKA, Judith Holofernes, Madsen, Grossstadtgeflüster, Bina, Seeed (ex GSA), Peer Kusiv, Six60, Martin Jondo, Callejon, Marla Blumenblatt, Marsimoto, Mark Forster, Jochen Distelmeyer, Pohlmann, Lance Butters, Sizarr, Say Lou Lou, Okta Logue und Chakuza. Zu einem der erfolgreichen Aufbau-Acts von Four Music zählt Flo Mega, dessen Debütalbum mehr als 20.000 Käufer fand. Die EP „Ich bin raus“ von Flo Mega ist soeben erschienen. 2014 kommt dann das zweite Album „Mann über Bord“ in den Handel.

Zu den weiteren Veröffentlichung in 2014 gehören: Judith Holofernes (vormals Wir Sind Helden) mit ihrem ersten Soloalbum, „Ein leichtes Schwert“; Marteria (dessen letztes Album „Zum Glück in die Zukunft“ Goldstatus erreichte). Miss Platnum (die bereits mit ihrer ersten Single „99 Probleme“ aus dem kommenden Album „Glück und Benzin“ für viel Aufsehen gesorgt hat) veröffentlicht nun ihr drittes Album, das zum ersten Mal komplett auf Deutsch sein wird; Mark Forster (welcher momentan als featuring Artist auf der aktuellen Sido Single zu hören ist) sowie die vielversprechenden Newcomer und Zwillingsschwestern von Say Lou Lou.

Zum neunköpfigen Team gehören Michael Stockum (Director A&R) und Niklas Tietjen (Junior A&R) sowie die Senior Produkt Manager Sascha Pulm und Daniel Malat; die Junior Produkt Manager Alexandra Bippus und Karolina Nowacka und einem Online-Team unter der Leitung von Markus Roth mit Tobias Zumak (Community Manager) und der Teamassistenz Linny Massih.

Abschließend sagt Volker Mietke: „Für die Zukunft wünsche ich mir, dass wir mit Four Music unsere Philosophie weiter verfolgen, mutig zu bleiben und ab und an auch antizyklisch zu handeln, einzigartige Talente zu Ausnahmekünstlern aufzubauen und Themen lange und intensiv vorzubereiten in unserem großartigen Team.“

Zur Person: Volker Mietke, aufgewachsen in einer musikalischen Familie, erlernte autodidakt Schlagzeug und Bass und spielte in einer Punk-Band, später arbeitete er auch als DJ. Bald stellte er jedoch fest, dass er mehr Talent und Freude an den Tätigkeiten hinter den Kulissen hatte und fing an, als Promoter zu arbeiten. Vier Jahre lang arbeitete er für MFS Records (das Label von Paul van Dyk in Berlin). Danach zog er nach Hamburg und arbeitete für Orbit Records und Public Propaganda als DJ Promoter. Im Jahr 2000 wechselte er zur Warner und war dort Mitbegründer des Dance-Departments und stieg später bei EastWest zum A&R Manager auf. 2004 zog er zurück nach Berlin, wo er bei Universal Music als A&R Manager Dance tätig war. 2005 wechselte er zur Progressive-Pop-Abteilung unter der Leitung von Tom Bohne. Als Senior A&R Manager war er unter anderem verantwortlich für das Signing von Deichkind. 2008 begann seine Laufbahn bei Four Music.

Four Music GmbH/ Sony Music Entertainment Germany GmbH
Schlegelstrasse 26 B
10115 Berlin
Tel.:+49(0)30 7262444
Fax:+49(0)30 72624449
info@fourmusic.com