Soulfood Music Distribution GmbH
Jochen Richert (geb. am 11. März 1968 in Stuttgart)

Jochen Richert
Dieses Jahr feiern Jochen Richert und Georg Schmitz das 10-jährige Bestehen des von ihnen 2002 in Hamburg gegründeten Vertriebs Soulfood Music Distribution. In den letzten Wochen konnte die Firma Charterfolge mit Asia (Rock), Blank & Jones (Chill Out) sowie mit der Gruppe Monsters of Liedermaching (Singer/Songwriter) verzeichnen.

Allein an Hand der verschiedenen Acts kann schon man erkennen, wie musikalisch vielfältig das Unternehmen ist, die sich auf die „musikalische Nahrung für die Seele“ spezialisiert hat. Jochen Richert erklärt: „Trotz kaufmännischem Back- ground sind alle unserer Mitarbeiter Musikliebhaber, und dass muss man bei unseren Nischenprodukten auch sein - wir bieten ‚Seelenfutter‘ an.“ Unter diesem Qualitätsanspruch werden kleinere Labels der unterschiedlichsten Musikrichtungen wie Massacre, Union Square, Dreyfuss, Enja und Fine Music von Soulfood distribuiert. Die Produktpalette von Soulfood wird über die Outlets der aMM-Händler, via Mail-Order, über Online- Anbieter wie amazon.de und in spezialisierten Einzelhandelsläden wie „Dussmann“ in Berlin und „Beck“ in München vertrieben. Im Mail-Order- Bereich, der laut Richert zunehmend an Bedeutung gewinnt, liefert Soulfood die dazugehörigen Werbekampagnen. Die digitalen Vertriebspartner sind Itunes, Musicload etc. Beide Geschäftsführer können auf jahrelange Erfahrung zurückblicken.

Jochen Richert fing seine Laufbahn 1990 beim Import-Service der Stuttgarter Firma Intercord an. 1997 baute er gemeinsam mit Georg Schmitz den Edel Connected-Vertrieb auf, der gemeinsam von PIAS (Play It Again Sam) und dem Edel-Vertrieb ins Leben gerufen wurde. Danach entschlossen sich die beiden General Manager, eine eigene Vertriebsfirma zu gründen. Richert erzählt: „Wir bekamen die Möglichkeit, die Vertriebssysteme von Sony Music zu nutzen. Durch diese Kooperation werden Back- up-Funktionen, Warehousing, Shipping, Pack- Invoice, Credit-Control und Money-Collecting übernommen. Das Soulfood-Team akquiriert die Produkte sowie die Labelpartner und macht die Umsätze.“

Jochen Richert: „Der seit längerem anhaltende Trend führt dazu, dass Künstler, die eine gewisse Größe bzw. einen Namen haben, auch dazu übergehen, ein eigenes Label zu gründen. Hier bietet Soulfood nicht nur den Vertrieb an, sondern ist außerdem in beratender Funktion mit Tipps über beispielsweise Marketingkonzepte oder geeignete Promotion-Agenturen tätig.“ Zum Team gehören: Steve Gardener (vormals GM bei Edel Contraire) als Head of Label Management, sowie Susanne Richert, Head of Marketing & Promotion für Digital Distribution. Zudem verfügt die Firma über sechs Außendienst-Mitarbeiter, die bundesweit arbeiten und sowohl die großen Ketten als auch kleinere Independent-Läden aufsuchen. „Dadurch haben wir die Möglichkeit, spezialisiertes, aber auch chartrelevantes Produkt zu vertreiben,“ erklärt Richert und fügt an: “Hier ist die Überzeugungskraft das Wichtigste.“

„Unsere schwierigste Aufgabe ist, mit dem stets sich wandelden Markt umzugehen. Weiterhin versuchen wir, neue Wege zu finden, um unsere Tonträger in den Handel zu bekommen. Zwischenzeitlich haben wir Musik-DVDs und Soundtracks ins Programm aufgenommen. Wir haben noch Kapazitäten frei und selektieren neues Produkt sehr sorgsam. Bei Soulfood gibt es weder Klassikaufnahmen noch deutschen Schlager. Die Promotion und das Marketing obliegen den einzelnen Labels, die somit auch ihren Einsatz beweisen können. Unsere Philosophie ist, eine überschaubare Veröffentlichungsmenge zu haben. Dies ist vergleichsweise bereits 50 Prozent des Verö ffentlichungsvolumens von anderen Mitbewerbern. Dafür arbeiten wir länger und ein bisschen aggressiver am jeweiligen Produkt. Mit unserem europa- und weltweiten Set-up mit Vertriebspartner in Östereich, der Schweiz, Benelux, Frankreich, Italien, Schweden, Großbritannien und USA bieten wir eine echte Alternative und ein zukunftsträchtiges Konzept.“

Abschließend sagt Jochen Richert: „Nach 10 Jahren haben wir bewiesen, dass wir die Aufgabe, mit dem stets sich wandelden Markt umzugehen, ziemlich gut gemeistert haben.“

Kontakt:
Soulfood Music Distribution GmbH
Agathe-Lasch-Weg 2
22605 Hamburg
Tel: 040-854196-0
Fax: 040-854196-20
vorname@soulfood- music.de
www.soulfood-music.de