MUSICBIZ MADNESS
Julian Angel (geb. am 27. Oktober 1976 in Würzburg )

Julian_Angel_3
Nach der Debüt-Veranstaltung in der Nürnberger Meistersinger Halle im letzten Jahr veranstaltet der Musiker und Event Manager Julian Angel die zweite MusicBiz Madness - eine Konferenz von einem Musiker für Musiker - diesmal in Frankfurt am Sonntag, 12. Oktober (von 10 bis 18 Uhr), in der Goethe-Universität im Campus Westend.

Zielgruppe der MusicBiz Madness sind vor allem Musiker, die eine professionelle Laufbahn anstreben. Zu den Vortragsthemen gehören: Den Weg zum Plattendeal selbst planen, Moderne Selbstvermarktung mit Labels als Dienstleistern, wie nutzt man soziale Medien sinnvoll, Online Marketing, rechtliche Aspekte der Musikpromotion sowie das Erstellen einer klassischen Promotion- kampagne für Print, Online und Radio.

Dazu Julian Angel: „Im Laufe meiner Musiker- karriere habe ich selbst erfahren, welche Information Musiker für ihren Weg benötigen, die ich mir schwer erarbeiten musste. So entstand der Gedanke, eine Konferenz mit Referenten zu veranstalten, die auf die Bedürfnisse von Musikern und Bands zugeschnitten ist, um Informationen aus erster Hand zu bekommen.“

So bietet die MusicBiz Madness Vorträge zu Musiker-relevanten, praxisnahen Themen in Seminarform, wobei die Teilnehmer die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen. Bewusst wurde der Sonntag als Termin ausgewählt, um auch Musikern, die am Wochenende auftreten und während der Woche anderen Berufen nachgehen, einen Besuch der Konferenz zu ermöglichen.

Als Referenten on Bord sind einige Kenner auf ihrem Gebiet wie Christian Goebel (Motor Music), Birgitt Schwanke (GerMusica Promotion & Management), Carsten Collenbusch (The Finest Noise), Katja Köhler (Katja Köhler Marketing), Carlos San Segundo (delamar. de) Online Marketing, Christian Koch (Metal- Anwalt.de) und last not least referiert Veranstalter Julian Angel selbst über Direct-to-Fan: Marketing und Verkauf.

Zur Person: Aufgewachsen in Würzburg absolvierte Julian Angel das Gymnasium, bekam Klavierunterricht und erlernte das Gitarrespielen als Autodidakt. Mit 19 Jahren spielte er in Top-40- Bands im von der US-Army geprägten Würzburger- Raum, absolvierte seinen Zivildienst sowie drei Semester Betriebswirtschaftslehre. Nebenbei fing er an, im Eventbereich tätig zu werden. Als Rockmusiker veröffentlichte Julian bisher fünf Alben über eigene Vertriebswege, die bis in die USA und nach Japan reichen. Als Komponist erreichte er über den Titel „Counting Sheep“ für die Rockabilly-Gruppe The Monroes (DB Music, Austria) einen achten Platz in den österreichischen Charts und lieferte rockige Instrumentalmusik für verschiedene Hollywood- Filme sowie für American Express und CBS Television, USA.

Mit seiner Firma G.T.O. Entertainment veranstaltete er große Events für Firmen wie Qatar Petroleum, Hewlett Packard, Deutsches Rotes Kreuz, Siemens, Bayer, s.Oliver, HUK Coburg u.a. Für sein jüngstes Vorhaben - die MusicBiz Madness-Konferenz und Branchentreff - sagt Julian Angel: „Es ist mein Ziel, dass lauter zufriedene Teilnehmer das errungene Wissen für sich in die Tat umsetzen. Dadurch möchte ich erreichen, dass sich MusicBiz Madness herumspricht und langfristig etabliert.“ Zu seinen Unterstützern gehören: „Songs Wanted“, „Musikmarkt“, delamar, VUT, PopCamp (ein Projekt des Deutschen Musikrats), der Deutsche Rock- und Pop-Musikerverband, Music2Deal, König & Meyer, Zimbalam, Best Service und das Musikhaus Thomann.

Für Songs Wanted-Abonnenten gibt es Tickets zum Sonderpreis von € 69,- (anstatt € 89,-). Direkt zu bestellen unter dem Link: www.musicbizmadness/songswanted.


Kontakt:
JulianAngel
G.T.O. Entertainment
Tiepolostr. 4a
97070 Würzburg
Tel: 09126-28 95 25
Fax: 09126-28 95 26
angel@gto-entertainment.com
www.musicbizmadness.de