Music2Deal Mario Christiani (geb. am 9. Mrz 1964 in Hamburg)
Mario_Christiani_3
Mit großem Stolz verkündet Mario Christiani, dass seine Firma Music2Deal über das weltweit erste Matching-Tool für die Musikindustrie verfügt. Mario Christiani dazu: „Dies ist die logische Weiterentwicklung unserer Internetplattform. Die Mitglieder können nun ersehen, welche der knapp 10.000 Profis aus der Musikwirtschaft genau zu ihren Bedürfnissen passt und wer genau das anbietet, wonach sie suchen - ob ein Song oder der richtig große Deal. Dies geschieht an Hand der eingegebenen Profile. So werden Matching- Vorschläge für das jeweilige Vorhaben erstellt.“

Die Basismitgliedschaft bei Music2Deal ist kostenfrei, die Premium-Mitgleidschaft kostet 5 Euro im Monat. Songs Wanted-Abonnenten können sich mit ihrer Kundennummer (= Login-User- Nr) für eine 3-monatige Premium Mitgliedschaft kostenfrei anmelden. Darüber hinaus erhält man die Premium-Mitgliedschaft kostenlos, wenn man Geschäftsfreunde zum neuen Music2Deal einlädt. Mitglied kann nur derjenige werden, der nachweisen kann, dass er in oder mit der Musikbranche arbeitet.

Weitere Partner von Music2Deal sind: Berklee School of Music, SAE, NARIP, Billboard Events und das IMMF (International Music Manager Forum).
Über 60% aller Anmeldungen sind interntaional, da Music2Deal mit Vertretungen in über 35 Ländern weltweit tätig ist. Insgesamt hat Music2Deal Repräsentanten in Österreich, der Schweiz, Benelux, Brasilien, Kanada, China, Frankreich, Griechenland, Zypern, Hongkong, Ungarn, der Tschechischen Republik, Indien, Indonesien, Irland, Israel, Italien, Jamaica, Japan, Malaysien, Mexiko, Nigeria, Poland, Portugal, Rumänien, Russland, Scandinavien, Südafrika, Spanien, Türkei, Australien, Großbritannien und in den USA, welche die Professionalität der Anwärter zur Mitgliedschaft überprüfen.

Zur Person: Als Gitarrist und Sänger in diversen Bands absolvierte er seine Ausbildung zum Gro ßaußenhandelskaufmann, gefolgt vom Studium der Betriebswirtschaftslehre. Seine künstlerische Erfahrung machte es ihm leicht, die Bedürfnisse von Autoren und Künstlern zu verstehen und sein Wissen weiterzugeben. Nach dem erfolgreichen Abschluß seines BWL-Studiums gründete Christiani 1993 die Firma IDPC, um ein Auswertungspodium für Bands zu bieten. Bei IDPC konnten Bands einen Song auf einer Sampler- CD unterbringen, die dann an alle maßgeblichen Entscheidungsträger der Musikindustrie (A&R- Manager, Rundfunkredakteure etc.) verschickt wurde und somit für eine umfangreiche Verbreitung sorgte. Ende der 90er Jahre gründete Christiani die Internetfirma Musikplaza mit der gleichen Zielsetzung, Bands und Künstlern ein Podium zu bieten. Aus der Internetfirma Musikplaza mit den angeschlossenen Internetforen songshop.net, Vocals.online und das talent.web. ist 2001 das Portal Music2Deal hervorgegangen.

Rast und ruhelos arbeitet Mario Christiani mit seinem Team von Internet-Profis an einer immer besseren Benutzerfreundlichkeit verbunden mit dem Ziel, eine immer größer werdende Musik- Community auf professioneller Ebene zum Thema „Dealen mit Musik“ zu erzielen. Nachdem sich das Internet permanent im Wandel befindet, kamen immer neue Features hinzu, um mit allen aktuellen Erfordernissen Schritt zu halten.
Internationale Produzenten sprachen bereits ihre Unterstützung aus. Stuart Epps (u.a. Elton John, Led Zepplin, Chris Rea) sagt: „Music2Deal ist ein fantastisches Tool und ein ausgezeichnetes System, um Dir mit Deiner Musik zu helfen. Ich denke, es ist absolut brilliant“.“ Charles Foskett (u.a. Paul McCartney, Kim Wilde): „Music2Deal ist eine fantastische Plattform für jeden, der in Kontakt mit Anderen treten will - egal, ob es um Lizenzen geht oder darum, neue Künstler, Songs, Agenten und Promoter zu finden. Bei Music2Deal findest Du alles.“

Abschließend sagt Mario Christiani: „Mein erklärtes Ziel für 2014 ist die 10.000er Mitgliedermarke in den nächsten Monaten zu erreichen und dass möglichst viele Deals entstehen.“

Kontakt:
music2deal e.v.
Rappstraße 2
20146 Hamburg
Tel. 040-6481745
Fax 040-6473336
info@music2deal
www.music2deal.com