Rdiger Veith (geb. am 15. Juli 1969 in Bayreuth)
Rüdiger Veith
Seit 25 Jahren ist Rüdiger J. Veith im Musikbusiness tätig. Vor sechzehn Jahren gründete er die Firma music support group (msg), die mittlerweile zu einem Fullservice-Unternehmen für Musik und Medien angewachsen ist.

Vor 20 Jahren richtete er die Dorian Gray Tonstudios ein, die heutzutage immer noch einen wichtigen Pfeiler seiner Firmengruppe darstellen. Hinzugekommen ist im Laufe der Jahre auch die Akademie Deutsche POP, welche Ausbildungsgänge in den Bereichen Musik, Ton, Management, Kommunikation, Design und Bild anbietet, die ihre Studenten praxisnah in den Einstieg in das Musik- und Mediengeschäft vorbereitet. Seit 2009 betreibt die music support group zudem die staatlich anerkannte Hochschule der populären Künste FH, kurz hdpk.

Angefeuert von seinem Ziel Berufsgitarrist zu werden, widmete Veith als Jugendlicher seine Freizeit hauptsächlich dem Gitarrespielen, und das schon während seiner Zeit am Gymnasium - teils übte er bis zu zwölf Stunden am Tag. Die Mühen haben sich geloht: mit 19 Jahren erhielt er das Angebot, an einem US-College zu unterrichten. Aber Veith entschied sich anders. Er zog es vor, sein derzeitiges Bandprojekt voran zu treiben und begann in dieser Phase - seiner Pionierphase, wie er es selbst nennt – Unterricht für Musiker, Workshops für Bands und Business-Seminare anzubieten. In dieser Zeit beschäftigte er sich intensiv mit Klang und Ton, beriet als Gitarrist die Firma Exef Electronics bei der Produktentwicklung und präsentierte die Geräte einige Jahre lang auch auf der Frankfurter Musikmesse.

1990 gründete Veith die Dorian Gray Studios mit Sitz in Eichenau bei München. Als ein Toningenieur bei einer Produktion ausfiel, wurde er ins kalte Wasser geworfen, als er erstmals mit einer jungen Band eine Produktion durchführte. Mittlerweile hat er selbst über 300 CDs produziert. Schnell machte sich das Studio einen Namen und entwickelte sich zur gefragten Adresse für Filmmusikaufnahmen und Imagewerbung, u.a. für Bertelsmann oder für Produktionen mit Bro‘Sis oder den No Angels. Als vielseitiger Musiker und Geschäftsmann gründete er 1994 schließlich auch seinen eigenen Musikverlag Exit4 und sein eigenes Label msgrecords.

1994 ist auch das offizielle Gründungsjahr der music support group, die Dachfirma seiner Unternehmensgruppe. Ein Jahr später eröffnete Rüdiger J. Veith den Münchner Instrumentenladen „Music Store“. 1998 eröffnete er eine Schulungsstätte für Berufe im Bereich Tontechnik, Verlag, Label, GEMA/GvL, Komposition und Produzentenwesen und begann auch als Dozent für die Musikindustrie, Musikerinitiativen und –vereine tätig zu werden.

2003 entstand der Neubau der msg-Firmenzentrale und des Studiokomplexes in Eichenau. Zwei Jahre später gründete Veith das CD- und DVDPresswerk „MastersHome“ und weitere zwei Jahre später das Medienmagazin „music supporter“. Mittlerweile hat die msg neben der Zentrale in Eichenau Standorte in München, Köln, Berlin und Hamburg und zählt rund 250 feste und freie Mitarbeiter.

Seit 2009 ist die music support group Gesellschafterin der Hochschule der populären Künste FH und bietet die Bachelor-Studiengänge Medienmanagement (Bachelor of Arts), Mediendesign (Bachelor of Arts) und Ton- und Musikproduktion (Bachelor of Music) an.

Aber damit nicht genug: Rüdiger J. Veith bleibt auf Expansionskurs: „Unser Ziel ist es, die bestehenden Standorte zu stärken und dort auch die Hochschule zu etablieren. 2011 wollen
wir Standorte in Österreich und der Schweiz aufbauen.“

Zu seinem über die Jahre anhaltenden Erfolg sagt Rüdiger J. Veith abschließend: „Zum Erfolg gehört Fleiß, Engagement und Leidenschaft. Ich würde es als das Glück des Tüchtigen bezeichnen.“

Kontakt:
Music Support Group
Brucknerstraße 10
82223 Eichenau
Tel: 08141-37905-205
Fax: 08141-37905-252
rj.veith@musicsupportgroup.com
www.musicsupportgroup.com