Chimperator Productions
Sebastian Andrej Schweizer (geb. am 28. November 1978 in Filderstadt)

Sebastian Andrej Schweizer
Seit drei Wochen führt der Pop-Rapper Cro die Media Control-Charts mit dem Album „Raop“ an, das auf dem Indie-Label Chimperator Productions im Vertrieb von Groove Attack erschienen ist. In kurzer Zeit hat das Album bereits Goldstatus erreicht. Derzeit sind acht Single-Chartplazierungen des Rappers zu verzeichnen - ein absolutes Novum der Charts, die mittlerweile auch Downloads berücksichtigen. Was wie ein Overnight-Success aussieht, beruht auf dreizehn Jahre harter Arbeit. 1999 wurde das Label Chimperator Productions in Stuttgart gegründet. Immer noch dabei als Mitbegründer ist Sebastian Andrej Schweizer, studierter Diplom-Informationswirt, der einst an der HDM seine Diplomarbeit zum Thema „Gründung eines Labels - Businessplan für ein Label“ schrieb. Als Musikbegeisteter studierte er später „Musikbusiness“ an der Pop-Akademie Baden-Württemberg in Mannheim und veranstaltete Ende der 90er zusammen mit Freunden kleine Live-Konzerte und Partys in Stuttgart. Die erste Veröffentlichung des Labels erschien auf Kassette und wurde anfangs bei Live-Veranstaltungen verkauft; es folgten ein Vinyl-Release und dann CDs, die in einer Auflage von 400 Stück über die WOM-Märkte verkauft wurden. 2004 übernahm Rough Trade den Vertrieb - seit 2009 wird Chimperator von Groove Attack distribuiert. Zum aktuellen Artist-Roster gehören: Muso, Cro, Kaas, Maeckes, Tua, Plan B und die Orsons. 2008 wurde das Debütalbum der Orsons mit dem Titel „Das Album“ veröffentlicht. Im Oktober 2009 erschien das Werk „Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit, Orsons“, das hierzulande auf Platz 79 der deutschen Albumcharts einstieg. 2010 wurde das mit Kritikerlob überschüttete Album „Kids“ von Maeckes veröffentlicht. 2011 erreichte das Doppel- Album von Kaas, „Liebe, Sex und Twilight Zone“, Platz 39 der offiziellen Media-Control-Charts. Es gab aber auch Rückschläge: Im März 2009 sollte das Debütalbum von Kaas unter dem Titel „Amokzahltag“ veröffentlicht werden. Das Video des Titeltracks war bereits im Netz. Zwei Tage vor der geplanten Veröffentlichtung überschlugen sich die Ereignisse mit dem Amoklauf eines Schülers in Winnenden bei Stuttgart.

Daraufhin wurde das Video aus dem Internet genommen und die Albumveröffentlichung verschoben. Im Mai 2009 erschien dann das Album unter dem Titel „The Album formerly known as Amok Zahltag: D“ - ohne den Titelsong – und stieg auf Platz 100 der deutschen Albumcharts ein.

2011 begann die Zusammenarbeit mit Cro. Chimperator veröffentlichte im November das Mixtape „Easy“ zum freien Download und stellte das gleichnamige Video bei Youtube online. Das Video entwickelte sich zum Selbstläufer und wurde, mit inzwischen über 20 Mio Views, zum Fundament für die derzeitigen Charterfolge. Anschließend war Cro auf Tour mit der schwedischen Band Madcon und behielt seine Anonymität mit einer Pandamaske bei. Die darauf folgenden eigenen Touren des Künstlers waren alle binnen weniger Tage ausverkauft. Auf seiner aktuellen „Raop“ Tour im Herbst 2012 spielt Cro in ausverkauften 3000er und 6000er Venues.

Sebastian Andrej Schweizer erklärt den Erfolg von Cro in kurzen Worten: „Er macht Musik, die dem Zeitgeist entspricht und sehr nah an den Kids dran ist. Musikalisch bedient er sich aus allen Genres und ohne Berührungsängste. Die Maske gibt ihm natürlich auch etwas Geheimnisvolles. Vor allem aber macht er gute Musik.“

Bei Chimperator Productions GmbH agieren die beiden Geschäftsführer Sebastian Schweizer und Niko Papadopoulus. Bei der in Stuttgart ansässigen Firma Chimperator Live arbeiten die beiden Geschäftsführer Steffen Posner und Kodimey Awokou, die für das Booking und Merchandising der Label-Künstler verantwortlich zeichnen. Als nächstes steht das Album der Gruppe Die Orsons an, das per Bandübernahme in Zusammenarbeit mit Universal Music auf den Markt kommen wird. Außerdem wird die Gruppe beim Bundesvision Song-Contest teilnehmen. Zudem erscheint in Kürze das Debütalbum des Newcomers Muso. Abschließend sagt Sebastian Schweizer: „In Zukunft möchte wachsen, das musikalische Spektrum erweitern und offen sein für andere Musikrichtungen“.

Kontakt:
Chimperator Productions GmbH
Rotebühlplatz 4
70173 Stuttgart
Fax: 0711-123 601 08
Mail: kontakt@chimperator.de
www.chimperator.de