Søren Janssen (geb. 15. März 1976 in Kiel)

Søren Janssen
Seit Februar 2010 war Søren Janssen bereits als externer Mitarbeiter für das in Köln ansässige Unternehmen EMI Music tätig. Knapp zwei Jahre später übernimmt Søren Janssen nun den Posten als Head of Electrola bei EMI Music mit Amtsantritt zum Ende des Monats September.

Zu seinem Verantwortungsbereich gehören Acts wie Brings, Helene Fischer, Höhner, Matthias Reim, Mickie Krause, Reinhard Mey, Sandra und Thomas Anders sowie für die überaus erfolgreichen Compilations von Electrola wie u.a. „Après Ski Hits“, die schon mehrfach die CD-Sampler-Verkaufscharts anführten.

Zu seinem Team gehören die Produkt Manager Tanja Merz, Claudia Aichinger, Marco Lorbach, Geli Wozny- Bongart und Dennis Bahrke sowie die Team- und Promotionkoordinatorin Jaana Becker.

Geboren und aufgewachsen ist Søren Janssen in Kiel, wo der passionierter Musiksammler 1996 sein Abitur absolvierte. Ein Jahr später begann er seine Ausbildung als Industriekaufmann im Polygram-Konzern, wo er seine Musikinteressen verfolgen konnte und mehrere Abteilungen durchlief.

Im Jahr 2000 wurde er als Junior A&R und Produkt-Manager bei der Tonträgerfirma Polydor eingestellt. Nach einem Jahr war er ab 2001 für das angeschlossene Polystar- Label als Produkt Manager im Bereich fernsehbeworbene Compilations bis 2002 tätig. So hat er das Musikbusiness von der Pike auf gelernt.

Im April 2002 kam eine neue Wende in sein Leben, als er das Angebot erhielt, als Product Manager in Bereich Edel Media (zuständig für CDs, Compilations und DVDs) zu werden.

Von August 2007 bis 2009 leitete er den gesamten nationalen Artists- und A&R- Bereich als Director A&R Marketing National bei Edel Entertainment und zeichnete verantwortlich für Acts wie Marshall & Alexander, Alexander Klaws, Otto Waalkes und Chris Norman sowie für die über den Marketing-Bereich angedockten Vertriebsverträge mit Dieter Thomas Kuhn & Band, Angelo Kelly und die Apassionata- DVDs.

2009 verließ er Edel Entertainment, um seine eigene Firma zu gründen: Maliboo Entertainment. Der Name hat jedoch nichts mit der Sehnsucht nach dem kalifornischen Strand zu tun, sondern ist als eine Abkürzung für Marketing, Lizenzen und Booking entstanden. Dazu erzählt er: „Nach so viel Jahren wollte ich das Business noch von anderen Seiten kennenlernen.“

Ein halbes Jahr war Søren Janssen als Freelancer weiterhin für Edel tätig, bevor er ab 2010 freiberuflich für EMI Music arbeitete.

Zu den neuen Veröffentlichungen bei EMI Music, die dieses Jahr noch am Start stehen bzw. vorbereitet werden, gehören CDs von Helene Fischer, Matthias Reim, Sandra, Höhner, Brings, Thomas Anders und der Newcomerin Ilka Wolf. Außerdem steht die Karneval-Session vor der Tür am 11.11. gefolgt von der Aprés-Ski-Saison mit ihren themenbezogenen Compilation-CDs.

Ein ganz pragmatischer Wunsch von Søren Janssen für die Zukunft lautet: „Wir wünschen uns nur Hits! - das ist schlussendlich das Ziel überhaupt.“

Kontakt:
EMI MUSIC
Søren Janssen
Vogelsanger Str. 321
50827 Köln
Tel: 0221-49 02-0
Fax: 0221-49 01-100
soeren.janssen@emimusic.de
www.emimuisc.de