RODEOSTAR GMBH
Thorsten Harm (geb. am 7. November 1974 in Hamburg)

Thorsten Harm
In diesen Tagen feiert das von Thorsten Harm gegründete Label Rodeostar Records nicht nur das 10-jährige Bestehen, sondern einen Charterfolg mit dem Einstieg des Albums „Was ist eigentlich mit Frank?!“ von Lotto King Karl & the Barmbek Dreamboys (Rodeostar/Sony Music/Zebralution) auf Rang 15. Die Radiosingle heißt „Wir können“. Außerdem gibt es den im Internet verbreiteten Singletitel „Biersexuell“.

Im Jahr 2001 gründete Thorsten Harm das Rodeostar-Records-Label, auf dem derzeit solche Künstler wie Extrabreit, 4LYN, die skandinavischen Gruppen We und The Cumshots, Lotto & Pape sowie die südafrikanischen Künstler Tribe After Tribe unter Vertrag sind. Neu dazu gehört die deutsche Rock-Band 9 mm, die sich bereits eine Fanbase erspielt hat. Zum unmittelbaren Team von Rodeostar Records gehören fünf Leute. Pro Jahr werden rund fünf bis zehn Produkte veröffentlicht.

In den zehn Jahren hat sich Rodeostar zu einem weltweit vernetzten 360 Grad Full-Service entwickelt und bietet Booking, Merchandising und Videoproduktionen an. Bei allen angeschlossenen Zweigen wie TV- und Videoproduktion, Merchandising und Konzertveranstaltungen arbeitet Thorsten Harm mit Partnerunternehmen im Unternehmensverbund.

Vor fünf Jahren hat Rodeostar Records GmbH eine eigene Film- und TV-Produktion aufgebaut und produziert u.a. die Sendung „Nachtfahrt“ für regionale Fernsehsender wie tv.berlin oder MDF.1, wobei solch namhafte Künstler wie Unheilig, Kim Wild oder Daniel Schuhmacher auf Bus- Nachfahrt durch Hamburg und Berlin durch die Sendung führen. Jährlich werden 50 Sendungen pro Jahr mit ca. 100 Künstlern produziert, die mittlerweile über 750,000 Zuschauer pro Woche verzeichnen können.

Rodeostar bietet die Produktion von Musikvideos - auch in Form von Auftragsproduktion für andere Künstler - an.

Merch United ist für das Merchandising der Labelkünstler - jedoch auch für Fremdkünstler wie beispielsweise Mehrzad Marashi - tätig. Zudem gibt es die Partnerfirma Rodeostar Concerts, die für das Künstler-Booking zuständig ist.

Während seiner Schul- und Studiumzeit spielte Thorsten Harm die Tasteninstrumente in diversen Bands. Neben seinem BWL-Studium gründete er Mitte der 90er Jahre einen VIP-Fahrerservice für Künstler und arbeitete als Künstlerbetreuer und Fahrer. Thorsten Harm erzählt: „Dadurch, dass ich aktiver Musiker war, schlugen zwei Herzen in meiner Brust: die wirtschaftsorientierte Seite und die musische Seite. Über diesen Beruf habe ich viele Kontakte zur Musikbranche bekommen und mein Know-how erweitert.“

In dieser Zeit hatte er ein kleines Home-Recording Studio und kümmerte sich um kleine Bands und konnte prompt seine ersten Deals platzieren. 1997 wurde er über Nacht zum Künstlermanager.

Dazu Thorsten Harm: „Ich liebe die Vielschichtigkeit und somit haben wir viele außergewöhnliche einheimische und ausländische Künstler. Dabei ist es für mich wichtig, dass der Künstler voll und ganz hinter dem steht, was er macht. Ich bin nicht auf ein Genre fixiert und habe mich nie gefragt, ob es ‚cool‘ ist mit dem einen oder anderen Künstler zu arbeiten.“

Dieses Jahr veröffentlicht Rodeostar Records einige deutsche und US-Newcomer-Themen, die noch nicht spruchreif sind.

Abschließend erzählt Thorsten Harm: „Ich habe nie eindimensional gedacht - für mich ist das Geheimnis oder der Spaß unseres Geschäfts die Kombination. Mein Ziel ist das gesamte Netzwerk - ich finde es spannend, für mehrere Genres zu arbeiten.“

Kontakt:
Rodeostar GmbH
Theodorstrasse 41 P
22761 Hamburg
Tel. 040-41 00 55 50
Fax: 040-41 00 55 55
E-mail: info@rodeostar.de
www.rodeostar.de