Giorgio Koppehele (geb. am 21. Januar 1963 in Mùˆnchen)
Martin Koppehele (geb. am 18. April 1965 in Mùˆnchen)

Avenue Music
Seit mehreren Jahren hält der stetige Aufstieg des Produzententeams Avenue, bestehend aus den Brüdern Giorgio und Martin Koppehele, an. Mit der dritten Veröffentlichung ihres Ambient-Pop- Musik-Projekts Lichtmond 3, „Days of Eternity“, erreichten sie nun Platz 8 der offiziellen Media- Control-Charts und Platz 1 der DVD-Charts. Zu den Special Guests der aktuellen Lichtmond- CD, DVD und 3D Blu-ray gehören Midge Ure, I Muvrini, Sky Du Mont, Hardy Krüger, jr. und die Textdichterin Karen Kassulat.

Dazu Giorgio Koppehele: „In Lichtmond steckt all die Erfahrung, Kreativität und das Herzblut, das wir in 25 Jahren Musikkomposition und Produktion gesammelt haben.“ Die Motivation der beiden Brüder, immer neue Wege zu gehen, basiert auf der Faszination der elektronisch- technischen Möglichkeiten der Musikproduktion, die schon immer ein Bestandteil und Motor ihrer Arbeit war. Dies ist gekoppelt mit einer klassischen Musikausbildung (Klavier, Cello) und später praxisbezogen auf der Bühne als Mitglieder diverser Rockbands (Keyboards, Bass und Saxophon).

Im Laufe ihrer Karriere schrieben und produzierten sie u.a. für Plácido Domingo, Bro‘Sis, Suzie Quatro, C.C. Catch, Shari Belafonte, Splash, Odysee, Lou Bega sowie Nicole und erzielten zahlreiche Gold- und Platin-Discs. Sie schrieben und produzierten Werbejingles (u.a. für Siemens, Arri TV, Adidas, Walt Disney, Polynatur und Audi), Danceprojekte, Musik für Filme (u.a. für „Tango im Bauch“, „Warzone“ und „Pizza Pizza“ mit Julia Roberts und „Tutanchamun - sein Grab und die Schätze“) , Zeichentrickfilme (Pippi Langstrumpf), TV-Serien sowie für Soundtracks und Ausstellungen (Untermalungsmusik für die in Hamburg, München und der Schweiz gefeierte Titanic-Ausstellung, die auch als „Titanic Expedition“ von Ocean Voyager als CD bei Polymedia erschienen ist). 1989 schrieben und produzierten sie die Single „Max Headroom Mega Dance“, die bis auf Platz 25 der Media-Control- Charts kam. 1991 erreichte die Single „Party Zone“ von Daffy Duck feat. Bugs Bunny (WEA) Top 20 und war 22 Wochen in den Charts vertreten. Hierbei machten sie die ersten Erfahrungen, Bilder zur Musik zu integrieren, als sie Loony Tunes-Ausschnitte für das Musikvideo zusammenstellten. Ihre Affinität zu Zeichentrickfiguren wurde 1995 mit Garfield und der Top-20-Chart-Single „Cool Cat“ (Metronome) plus Chartalbum fortgesetzt, wofür sie ebenfalls den Videoclip zusammenstellten. Bei Epic/Sony Music ist eine Coverversion des Jean Michel Jarre- Titels „Oxygene“ mit der Projektgruppe Vertigo erschienen, die zum Top-10-Hit wurde und in zehn europäischen Ländern erschienen ist. Zusammen mit Michael Rick produzierten sie Ende 1996 die Schlümpfe-LP „Voll der Winter Vol. 4“ (EMI), die mit 600.000 verkauften Einheiten Platin erreichte, gefolgt von der 1997 veröffentlichten „Balla Balla Vol. 5“ und „Irre Galaktisch Vol. 6“, die beide die Goldmarke überschritten.

Zu den erfolgreichsten Medien-Kooperationen von Avenue gehört die Musik zur deutschen Fassung der 200-teiligen japanischen Zeichentrickserie „Sailor Moon“, die bei RTL 2 ausgestrahlt wurde. Sämtliche Songs sowie der Titelsong „Kämpfe Sailormoon!“ wurden von Giorgio und Martin produziert und zusammen mit ihren Ehefrauen Suna und Gabi geschrieben. Insgesamt wurden mit den 1999er Chart-Alben „Sailor Moons Wintertraum“ und „Macht des Mondes“ plus den Hörspielen und den speziell für die „Sailor Moon“- Compilations komponierten Songs eine Million Tonträger verkauft.

Ab März 2001 stellten sie die Weichen für ihre 5.1 Surround-Sound-Produktionen mit den beiden Ambra-DVDs, die 2003 erschienen sind. Avenue arbeitete an der Fertigstellung der Ambra III- DVD, deren Bilder in Kambodscha gedreht wurden. Danach haben sich Giorgio und Martin zunehmend einen Namen mit innovativen DVD-Projekten im 5.1 Surround-Sound gemacht. Dazu gehören die 2003 veröffentlichten und mit Goldtrophäen ausgezeichneten DVDs des Projekts Ambra wie „Child of the Universe“ und „Honour & Glory“. Die „Child of the Universe“-DVD hält sogar Platz 1 der „Besten Musik-DVDs aller Zeiten“.

Mit den Klanglandschaften von Lichtmond setzte das Produzententeam Avenue 2010 seine Arbeit im Bereich Ambient-Pop und Chill Out im 7.1 Surround Sound fort, gekoppelt mit den surrealen Bildern in Full-HD ihres spanischen Animationsteams IMAGO-D. Hierzu wurde das Label blu phase media GmbH speziell für Lichtmond gegründet. Die von der Firma Alive vertriebene Blu-ray und DVD bietet neben 5.1 und 2.0 Surround Sound auch echten 7.1 Surround Sound - wie im Kino - aber nun auch für die heimischen vier Wände. Im Herbst/Winter 2010 feierte die Live-Gruppe Lichtmond ihr Bühnendebüt bei der europaweiten Konzertreihe „Night of the Proms“. 2011 ist die Lichtmond 3D „Moonlight“ CD und Blu-ray erschienen, die ein Jahr später mit Platinstatus für 50.000 verkaufte Einheiten ausgezeichnet wurde. 2012 folgte die Blu-ray-Veröffentlichung von „Lichtmond 2 - Universe of Light“, die Gold- und Platinstatus erzielte, sowie Platz 1 der Musik- DVD-Charts und Platz 13 der Media- Control- Album-Charts erreichte.

Im März 2013 fand die Weltpremiere der speziell für Planetarien produzierten 360° Full Dome Show von „Lichtmond 2“ im Planetarium in Hamburg statt, bei dem mitwirkende Künstler und Co-Autoren wie Alan Parsons, I Muvrini, Boy George und Karen Kassulat teilnahmen. Hier läuft SoNGS wanted die Show bis heute mehrmals im Monat und wurde auch an das renommierte Clark Planetarium in Salt Lake City, USA lizenziert. Weitere Lizenzierungen mit Planetarien in USA, Russland, China und UK wurden bereits abgeschlossen.

Zudem häufen sich die Preise und Auszeichnungen: 3D China Excellence Award, Video Champion 2012, Platz 1 der Leserwahl des Auerbach- Verlages 2013 (u.a. Blu-ray Magazin) und den „Special Sound Recognition Award 2013“ für die 3D Audiomischung auf dem internationalen Planetarium Full Dome Festival in Jena für den Song „Precious Life“ (gesungen von Alan Parsons). Eine kleine Sensation, da der Künstler bisher ausschließlich für das Alan Parsons Project gesungen hatte. Die Musiker-Legende Alan Parsons bezeichnete Lichtmond als die neuzeitlichen Tangerine Dream oder Kraftwerk.

Parallel dazu haben Avenue die Aktivitäten in der Pop-Musik nicht brachliegen lassen. Im Januar 2004 brachte Textdichter Armin Pertl die Ideen für ein Konzeptalbum mit der Sängerin Nicole zu den Avenue-Produzenten. Pertl erzählt: „Eigentlich sind wir über eine Kleinanzeige in ‚Songs Wanted‘, die ich als deutschsprachigen Textdichter aufgab, zusammengekommen. Bei der ersten Zusammenarbeit habe ich bereits erkannt, dass wir dieselbe Denkweise für die Abläufe haben und mir gefiel ihr Verständnis von Musik.“ Gemeinsam mit der Künstlerin Nicole wurde das Konzeptalbum „Alles fließt“ erarbeitet, das bei Sony BMG erschienen ist. Im Herbst 2010 erschien das Album „30 Jahre - mit Leib und Seele“. Darauf sind die großen Hits aus der 30-jährigen Bühnenkarriere von Nicole in neuem Sound vertreten plus einige Neukompositionen. Seit 2013 ist Nicole bei der Firma Telamo unter Vertrag, auf dessen Label das Album, „Alles nur für Dich“, auf Rang 29 der Media-Control-Charts kam. Das aktuelle Album „Das ist mein Weg“ ist in diesen Tagen erschienen.

Kontakt:
Avenue Music
Lohweg 35
85375 Neufahrn
Tel: 08165-65638-9
Fax: 08165-65155
Mail: info@avenue.com
www.avenue-music.com
www.lichtmond.com